Mein Fokus auf Ästhetik und das Avantgardistische – Custom Blythe Dolls

Ich heiße Miki. In einer immer schneller werdenden Welt geht die Tiefe oft verloren. Begriffe verlieren ihre eigentlichen und wesentlichen Bedeutungen (…). Persönlich habe ich mich immer für das Ausdrucksstarke, das Magische, das Märchenhafte, das Schöne und Ästhetische interessiert. Ich bin auf die Puppen über den Hashtag „Custom Blythe Dolls“ auf Instagram aufmerksam geworden. Ich habe mich in diese Custom Blythe Dolls sofort verliebt. Danach begann ein langer Prozess für die Professionalisierung der künstlerischen Auseinandersetzung. Die Puppen, die ich individualisiere, entsprechen immer wieder fabelhaften Kreaturen wie Hexen, Feen oder anderen Märchenfiguren; oft mystisch, manchmal melancholisch – aber immer zauberhaft. Die Puppen werden von mir mit viel Präzision bearbeitet – geschnitzt, geschminkt, liebevoll gestaltet und entsprechend eingekleidet. Sie verkörpern meine Fantasien. Die Entstehungsgeschichte “Blythe Dolls” ist auf Wikipedia verfügbar. Unter dem Hashtag Custom Blythe Dolls präsentieren zahlreiche Künstlerinnen und Künstler oder Puppensammler ihre einzigartigen Puppen. Seit mehr als 2 Jahren individualisiere ich diese Puppen als Hobby für meine Privatsammlung. Ende 2020 habe ich beschlossen, mich selbständig zu machen und meine mit viel Liebe gestalteten Puppen Menschen in Österreich, Deutschland, den USA, eigentlich auf der ganzen Welt, zu verkaufen, denen ich mit meiner Arbeit viel Freude bereiten kann. Menschen, die in diesen Puppen das sehen, was ich empfinde.

Der Arbeitsprozess

Es ist ein längerer Prozess, bis eine sogenannte „Custom Doll“ tatsächlich fertig ist! Es beginnt mit Ideen, ausgelöst von Inspirationen, Begegnungen, Lyrics, (…) und endet in dieser ersten Phase in einer konkreten Vorstellung. Anschließend wird das Design entwickelt und Materialien werden bestellt. Jetzt beginnt ein mehrtägiger Produktionsprozess: Die “Base Doll” wird nun in ihre Einzelteile zerlegt. Die Gesichtsplatte der Puppe wird abgeschliffen, Mundpartie und Nasenpartie geschnitzt, geschminkt, mehrfach versiegelt. Anschließend wird die Mechanik adaptiert, die Augen werden ausgetauscht und viele weitere Details verändert.

Im Vordergrund sieht man eine Original Blythe Puppe, die von mir neu individualisiert wurde. Auf den sozialen Medien findet man dazu den Hashtag „Custom Blythe Doll“. Für meine Puppen verwende ich „unterschiedliche Rohlinge“. Die sogenannte „Basis Puppe“ ist in selteneren Fällen eine Blythe Puppe, meistens ein spezieller Rohling.  Die Puppen werden von mir nicht nur in Deutschland und Österreich, sondern weltweit verkauft. 

Portfolio